Die Urheberrechtsgesellschaft SSA schreibt in Zusammenarbeit mit der KTV ATP, für das Jahr 2018 bis zu 4 Stipendien mit einer Gesamtsumme von CHF 12’000.- aus. Ziel ist es Autorinnen und Autoren und die Entwicklung von neuen Werken im Bereich der «Kleinkunst» zu fördern.

Unter dem Begriff «Kleinkunst» ist die Definition des Verbandes KTV ATP ausschlaggebend:
«Eine Bandbreite von Sparten der darstellenden Künste ausserhalb des klassischen Schauspiels, Genres, die ihre Wirkung ganz besonders in intimen, kleinräumigen Theatersituationen entfalten. Die Autoren-Interpreten sind freischaffend und häufig selbständig tätig. Ihre Produktionsweise charakterisiert sich durch langfristige Künstlerkarrieren, hauptsächlich solistisch oder in kleineren Formationen. Eine intensive Tourneetätigkeit ist ein bedeutender Bestandteil der Finanzierung des künstlerischen Schaffens». 

Die Premiere der diesem Wettbewerb unterbreiteten Projekte darf nicht vor dem 1. Mai 2018 stattfinden.

Die offizielle Bekanntgabe der Stipendiengewinnerinnen und -gewinner findet im Rahmen der Schweizer Künstlerbörse in Thun statt.

Anforderungen an die Kandidatinnen und Kandidaten:

  • Mitglied der SSA und/oder der KTV ATP zum Zeitpunkt des Anmeldeschlusses schweizerische Nationalität oder in der Schweiz wohnhaft; handelt es sich beim Projekt um ein Gemeinschaftswerk, so müssen mindestens die Hälfte des Kollektivs Schweizer sein oder in der Schweiz leben sowie Mitglied der SSA und/oder der KTV ATP sein;
  • ein sich noch im Projektstadium befindendes, neues Originalwerk vorschlagen;
  • eine mit dem Projekt verbundene Produktionsstruktur aufweisen können (Eigen-produktionen zugelassen), welche die (Ur-)Aufführung des Werkes umsetzen kann;
  • (falls möglich) ein Budget des Projekts vorlegen können.

Detaillierte Informationen im PDF (Download)

Anmeldeformular – Word Dokument (Download)

Anmeldeformular – PDF (Download)