Die KTV ATP und ACT haben auf ihrem Weg zur Gründung eines neuen Verbands des unabhängigen Theaterschaffens in der Schweiz eine wichtige Hürde geschafft. An den getrennt abgehaltenen Generalversammlungen vom 23. Oktober 2017 hiessen die KTV ATP- und ACT-Mitglieder das Grundlagenpapier gut, das unter anderem die Werthaltung, das Selbstverständnis, die Mitgliederstruktur und den Dienstleistungskatalog des neuen gemeinsamen Berufsverbands definiert. Die Vorstände von ACT und KTV ATP erhielten von den Generalversammlungen den Auftrag, die Neugründung eines Verbands für das unabhängige Theaterschaffen auf dieser Basis konkret an die Hand zu nehmen. Ziel ist, eine Gründungsversammlung im Frühjahr 2018 abhalten zu können.

11.2017