Nach zwei Auflagen in Winterthur und einer in Genf findet das vierte Schweizer Theatertreffen am Auffahrtwochenende in der italienischsprachigen Schweiz statt – in den Städten Lugano, Chiasso und Bellinzona. Die Veranstaltung soll dem Publikum und den Theaterschaffenden Gelegenheit bieten, aktuelle Schweizer Aufführungen, die das Kuratorium formell und inhaltlich überzeugt haben, (wieder) zu entdecken. Auch dieses Mal findet wieder ein Rahmenprogramm mit Vorträgen und Diskussionen über Theorie und Praxis des Theaters statt.

Als Auftakt zum Theatertreffen vergibt das Bundesamt für Kultur anlässlich eines festlichen Abends am 24. Mai 2017 im LAC die Schweizer Theaterpreise. Die Auszeichnungen sollen eine Auswahl von Talenten in der Schweiz ins Rampenlicht stellen.

Website Schweizer Theatertreffen

05.2017