Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia unterstützt im Rahmen des Kleinkunstfonds Pro Helvetia Gastspiele in Schweizer Kleintheatern. Ziel ist die Tourneeförderung von Produktionen jeweils in den andern Sprachregionen sowie in Gemeinden ausserhalb der grossen Städte. Die KTV ATP bearbeitet im Mandatsverhältnis sämtliche Gesuche an den Kleinkunstfonds Pro Helvetia.

Kriterien der Unterstützung

Prioritär unterstützt werden Gastspiele, die einem der folgenden Kriterien entsprechen:

  • Die Produktion wurde im Rahmen des kuratierten Programms an die Schweizer Künstlerbörse in Thun eingeladen (nur Künstler/innen mit Werkplatz Schweiz) oder
  • Der/die Künstler/in ist Nominierte/r beziehungsweise Träger/in des Schweizer Kleinkunstpreises oder
  • Der/die Künstler/in ist Träger/in des Schweizer Innovationspreises

Gesuche für Gastspiele, die diesen Kriterien nicht entsprechen, können unterstützt werden, wenn dies von einem Fachgremium der KTV ATP empfohlen wird.

Zusätzlich zu den oben genannten Kriterien muss das Gesuch eines der folgenden beiden Kriterien erfüllen:

  • Gastspiel in einer anderen Sprachregion der Schweiz, oder
  • Gastspiele in derselben Sprachregion, aber an einem Ort ausserhalb der grossen Städte (Gemeinden mit weniger als 30‘000 Einwohner/innen)

Die Unterstützung erfolgt in Form eines Beitrags an die Künstlergage (inkl. Verpflegung, Unterkunft und Transportkosten).

Einreichefrist für Gesuche, die den Zeitraum Juli bis Dezember 2018 betreffen: 31. Mai 2018.

Die Gesuche sind per Post oder Email zu richten an:

KTV ATP
Obergasse 1, rue Haute
Box 703
CH−2501 Biel / Bienne

info@ktvatp.ch

 

Merkblatt (PDF)

Antragsformular (docx)

Abrechnung (docx)

Abrechnung (PDF)

Logo (jpg)

Logo (PDF)